BEMpsy stellt sich auf dem 22. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit (PASiG) vor

08.09.2022
BEMpsy Team HTW1. Von links. Anika Melzer. Manuela Metzner. Kathrin Moreno Superlano. Inka Krüger. Prof. Dr. Jochen Prümper.

Foto: Eigene Quelle.

Vom 05.09. bis zum 07.09.2022 fand der 22. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit (PASiG) rund um das Thema „Transfer von Sicherheit und Gesundheit“ in Gera statt. Auch BEMpsy war mit dabei und konnte Einblicke zum bisherigen Vorgehen, in die Ergebnisse unserer Bedarfserhebung sowie dem aktuellen Stand unserer Projektentwicklungen geben. Wir freuten uns über den regen Austausch mit unterschiedlichen Teilnehmenden aus Wissenschaft, Praxis sowie Politik zum BEM und anderen Themenschwerpunkten von psychischer Belastung und gesundheitsorientierter Arbeitsgestaltung, über Stigmatisierung und Schaffung einer guten Präventionskultur in Unternehmen. Aus den Diskussionsrunden ergaben sich viele interessante Impulse, die wir ebenfalls bei der Umsetzung unserer Projektziele berücksichtigen können.

Informationen zu PASiG finden Sie auch unter https://www.fv-pasig.de/